News

Einwohnerversammlung 04.02.13: Senator Schindler macht es den EinwohnerInnen wirklich schwer!

einsortiert unter: Allgemein15:47

19.01.2013

Erst wurde der ursprüngliche Termin für die Einwohnerversammlung verschoben. Dann wählte man trotz guter Alternativen das viel zu kleine und schlecht zu erreichende Pommernzentrum aus. Der neue Termin wurde uns von der Verwaltung erst diese Woche telefonisch mitgeteilt. Veröffentlicht wurde er bis heute nicht!

Außerdem wurde uns jetzt erst mitgeteilt, es gäbe keine Möglichkeit des Abgleichs (?)  vorliegender Einwohnermeldedaten von EinwohnerInnen mit  Nebenwohnsitz (Zweitwohnbesitzer) im Pommernzentrum.  Ohne Vorlage des Personalausweises und einer Anmeldebestätigung des Einwohnermeldeamts kann man nicht abstimmen.

Schließlich stehen inzwischen weitere Themen auf der Agenda der ausschließlich wegen des Grünstrandverkaufs einberufenen Einwohnerversammlung:  „Wachstumskonzept“, „Bettenbedarf“, „touristische Entwicklung” und “Aqua Top”. Die Präsentation des Investors IMETAS zu seinen Bebauungsplänen mit Diskussion und Abstimmung  über den „Grünstrandverkauf”  findet erst am Ende der Veranstaltung statt. Das ist eine undemokratische Manipulation der EinwohnerInnen! Das Thema “Grünstrandverkauf” gehört an den Anfang der Einwohnerversammlung!

Gerade weil die SPD es uns mit all diesen Mitteln so schwer macht, rufen wir alle EinwohnerInnen  auf, am 04.02.13 zahlreich zu erscheinen, um das absurde IMETAS-Konzept zu kippen!

Anlage : Flyer

Quelle:  Travemünde Aktuell 19.01.13: Die Grünen kritisieren die schlechte Informationspolitik der Verwaltung

Kommentare lesen oder schreiben »

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hinterlasse eine Antwort

* Name