News

FUL beantragt Stopp der Bebauungspläne für den Grünstrand

einsortiert unter: Press05:00

30.01.2013

Die FUL will in der Bürgerschaftssitzung am 31.01.13 den Stopp der Bebauungspläne für den Grünstrand beantragen. Nichts spricht dagegen, dass CDU. Grüne, Linke und die Piraten mitstimmen, Mit ihrer Mehrheit von 31 der 60 Sitze würde die Bürgerschaft noch vor der Einwohnerversammlung am 04.02.13 im MARITIM Strandhotel bestätigen, was die EilnwohnerInnen mehrheitlich seit langem verlangen: Keine Luxusbebauung mit dem IMETAS-Projekt!

Nach der Konfusion, die Wirtschaftssenator Schindler durch die verspätete Änderung von Tagesordnung und Tagungsort verursacht hat, muss er deutliche Hinweise am Pommernzentrum veranlassen, dass der Versammlungsort nun das MARITIM Strandhotel ist. Das gebietet die Dienstpflicht der Stadt, ebenso der Transport von dortigen EinwohnerInnen zum MARITIM. Die Umladung durch die Stadt war mit knapp einer Woche Zeit zu kurz:. Notfalls müsste der Versammlungsbeginn im MARITIM auf 18,45 Uhr verschoben werden, bis der evtl. Letzte die Möglichkeit hat zu kommen !! 

Quelle 1:  Artikel Travemünde Aktuell 29.01.13 über FUL Antrag in der Bürgerschaft 

Quelle 2:Artikel Travemünde Aktuell 30.01.13: nochmal Pro und Contra Grünstrandbebauung! http://www.travemuende-aktuell.de/aktuell/nachrichten_17726-Der_Gruenstrand_ist_Strand.htm

Anlage:  Artikel Lübecker Nachrichten 30.01.13 über IMETAS-Bebauungspläne

Kommentare lesen oder schreiben »

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hinterlasse eine Antwort

* Name