News

Flyerverteilung am Infostand und über Verteilerfirmen – mit Stolpersteinen

einsortiert unter: Information22:21

02.02.2012

Hinweis auf die Flyerverteilung am Infostand Breite Straße: In der belebten Fußgängerzone wurden 1.500 flyer verteilt. Viel Zuspruch für unsere Aktivitäten. Ein erfolgreicher Infostand gegen die Bebauung des Grünstrandes mit Luxusimmobilien! 

Stolpersteine bei der Verteilung der flyer: Durch die kurzfristige Änderung des Veranstaltungsortes war ein Neudruck der 15.000 flyer unmöglich; die Verteilung hätte nicht rechtzeitig erfolgen können – Ein weiterer Stolperstein bei den Vorbereitungen der Einwohnerversammlung durch Senator Schindler! Lediglich der neue Ort “MARITIM-Strandhotel”, (großer Maritimsaal), Trelleborgallee 2, Travemünde, am 04.02.13, Einlass 17.00 Uhr, Beginn 18.00 Uhr, konnte berichtigt werden. Ansonsten blieben die flyer unverändert, mit Angaben über die Anfahrt zum alten Veranstaltungsort. Bei den flyern für den Infostand konnte dies weggestrichen werden. Jedoch bei den flyern für die Verteilerfirma war dies nicht mehr möglich – und führte zu Konfusionen bei den Empfängern. Wir danken für die Hinweise per Telefon und e-mail und entschuldigen uns für den Fehler. Gleichzeitig bitten wir  trotz dieses bedauerlichen Fehlers um zahlreiches Erscheinen im MARITIM zu dieser wichtigen Abstimmung.

Quelle: Artikel Travemünde Aktuell 02.02.13 über den Infostand in der Lübecker Innenstadt der Aktion Rettet den sozialen Grünstrand von Travemünde

3 > Kommentare lesen oder schreiben »

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

3 Gedanken zu “Flyerverteilung am Infostand und über Verteilerfirmen – mit Stolpersteinen

  1. Nachricht: Hallo! Toller Flyer, den Sie da haben drucken lassen… Demnach finden am 04.03.13 zwei Veranstaltungen statt. Super! Wo, empfehlen Sie, sollen sich mehr Einwohner – zu Ihrer Untersttzung – denn einfinden? Am Pommernzentrum, wo – laut ihrer gedruckten Information – starker Andrang zu erwarten sei? Oder doch am Maritim Seehotel? Kann es vielleicht auch sein, da die Person, die verantwortlich für den Flyer ist (oder die Druckerei?!?) eher FÜR den Verkauf des Grünstrandes ist? Ich wünsche Ihnen trotzdem: Viel Glück! Jens

  2. Hallo Jens,
    Du hast Recht, das war ein dummer Fehler. Durch die späte Ortsnderung von Senator Schindler in das Hotel Maritim konnten wir nicht neu drucken, denn dann wäre gar nichts verteilt worden. Wir konnten gerade noch auf den neuen den Ort ändern Das führt natrlich zu Konfusion und berechtigte Verrgerung, für die ich mich entschuldige. Ich hoffe, dass Du trotzdem in das Hotel Maritim kommst und gegen die Bebauung des Grünstrandes stimmst.
    Mit freundlichem Gruß

  3. Ich stimme für den Erhalt des Grünstrands und gegen eine Bebauung. Zur Abstimmung vor Ort kann ich nicht persönlich erscheinen. Dr. Hildegund Stamm Hüxstraße 113 23552 Lübeck Vielen Dank für Ihre Initiative!

Hinterlasse eine Antwort

* Name